0
Dein Warenkorb

Sicher, natürlich und flexibel

5 Tipps für kindgerechte Möbel

Wenn es um die Einrichtung eines kinderfreundlichen Zuhauses oder Kinderzimmers geht, steht die Sicherheit und das Wohlbefinden des Kindes an erster Stelle. Doch nicht nur das – auch Flexibilität, Nachhaltigkeit und ein bewusster Umgang mit Ressourcen sind wichtige Aspekte, die bei der Auswahl von Möbeln für Kinder berücksichtigt werden sollten. In diesem Beitrag werden wir uns genauer ansehen, was man beim kindgerechten Möbelkauf beachten sollte und warum die Erwachsenen am Ende genauso davon profitieren.

kindgerechte regale - abgerundete ecken und natürliches holz
Für kindgerechte Einrichtung auf natürliche Mateialien und abgerundete Ecken achten

1. Abgerundete Ecken für maximale Sicherheit
Kinder lieben es, herumzutollen und zu spielen, und dabei kann es schnell passieren, dass sie gegen Möbel stoßen. Aus diesem Grund sind Möbel mit abgerundeten Ecken eine hervorragende Wahl fürs kinderfreundliche Zuhause. Scharfe Kanten können zu unangenehmen Verletzungen führen, während abgerundete Ecken das Risiko erheblich reduzieren.

2. Natürliche Materialien und ungiftige Oberflächen
Die Gesundheit unserer Kinder ist von größter Bedeutung, und deshalb sollten die Möbel aus natürlichen Materialien hergestellt sein. So ist natürliches Massivholz nicht nur umweltfreundlich, sondern auch frei von schädlichen Chemikalien, die in vielen lackierten oder beschichteten Möbeln enthalten sein können. Diese können über die Zeit ausdünsten. Durch die Verwendung von natürlichen Ölen (z.B. Leinöl) anstelle von Lacken oder Beschichtungen bleiben die natürlichen Eigenschaften des Holzes erhalten und sorgen für eine gesunde Raumluft. Davon profitieren nicht nur die Kinder, sondern auch die Erwachsenen.

3. Hohe Schränke und Regale immer sichern
Gerade wenn Kinder im Haus sind, ist es extrem wichtig, die mitgelieferte Wandbefestigung von Möbeln sicher anzubringen. Wer dies vernachlässigt, handelt grob fahrlässig und riskiert ein Umstürzen von Schränken und Regalen, beispielsweise wenn ein Kind daran hochzuklettern versucht.

4. Robustes Massivholz ist langlebig und reparierbar
Kinder können manchmal ungestüm sein, und Möbel müssen dieser Energie standhalten können. Robustes Massivholz ist die ideale Wahl, da es nicht nur langlebig ist, sondern auch leicht repariert werden kann. Kratzer oder Macken können einfach herausgeschliffen werden, und das Möbelstück sieht wieder aus wie neu. Diese Reparaturmöglichkeit verlängert nicht nur die Lebensdauer der Möbel, sondern reduziert auch den Bedarf an neuen Produkten, was wiederum gut für die Umwelt ist.

5. Erweiterbare und wandelbare Möbel für sich ändernde Bedürfnisse
Kinder wachsen schnell und ihre Bedürfnisse ändern sich mit der Zeit. Daher ist es praktisch, Möbel zu wählen, die mit ihnen mitwachsen können. Erweiterbare und wandelbare Möbel bieten die Flexibilität, sich den sich ändernden Anforderungen und dem Geschmack des Kindes anzupassen.

Bei der Wahl passender Möbel gilt es auf Material, Sicherheit und ein intelligentes Konzept zu achten. Dabei ist es lohnenswert den ein oder anderen Euro mehr zu investieren, um Möbel zu bekommen, die einen lange begleiten und in jedem Alter Spaß machen. Und das Beste dabei, was natürlich, robust und langlebig ist, ist meist auch nachhaltig und damit tun wir unseren Kindern nochmal einen ganz besonderen Gefallen für die Zukunft.

Passend zu diesem Beitrag

Blendend – wandelbares Regalsystem aus Massivholz mit abgerundeten Ecken

×

 

Grüß dich!

Du kannst uns gerne über WhatsApp kontaktieren, wir beraten dich gerne.
Falls wir nicht sofort antworten, sind wir gerade dabei die Pinguine einzufangen.
Bis gleich.

×